Reglement


Hallenturnier vom 01. & 02. Februar 2020

 

Spielerzahl

Gespielt wird mit einem Torwart und vier Feldspielern. Auswechslungen dürfen ausschliesslich fliegend bei der Spielerbank erfolgen. Sind mehr als vier Feldspieler auf dem Feld gibt es:

 

1.     Indirekter Freistoss für die gegnerische Mannschaft

2.     2-Minuten-Strafe

 

Spielfeld

Auf der Seite dürfen die Banden bis zur Fensterhöhe bespielt werden. Bei den Toren gibt es Toraus, bzw. Eckball. Es werden 5m-Fussballtore verwendet.

 

Spieldauer

Ein Spiel dauert 9 Minuten (ohne Pause und ohne Seitenwechsel). Die Uhr der Turnierleitung, bzw. des Schiedsrichters ist massgebend.

 

Gruppen und Finalrunden

Es gibt 8 Gruppen à 5 Mannschaften, die ersten beiden jeder Gruppe kommen weiter. Die Paare für die Achtelfinals werden am Sonntag-Mittag ausgelost. Die Finalrunden werden nach KO-Reglement gespielt.

 

Seitenwahl und Anstoss

Die erstgenannte Mannschaft hat Anstoss und spielt von links nach rechts vom Jurytisch aus gesehen. Nach Spielende werden die Mannschaften gebeten, das Spielfeld rasch zu verlassen, damit der Spielplan eingehalten werden kann.

 

Schiedsrichter

Alle Spiele werden durch offizielle Schiedsrichter geleitet. Reklamationen, Beleidigungen und andere Unsportlichkeiten gegenüber Schiedsrichtern, Spielern, Zuschauern oder Funktionären werden rigoros geahndet! Die Turnierleitung fällt in Absprache mit dem Schiedsrichter die notwendigen Sanktionen.

 

Ausrüstung

Es darf nur in Turnschuhen ohne schwarze Sohlen gespielt werden. Die Mannschaft sollte möglichst einheitliche Tenüs tragen, ansonsten werden Leibchen von der Turnierleitung verteilt. Der Schiedsrichter entscheidet über die Vergabe der Leibchen.

 

Strafen

Es gelten im Allgemeinen die Regeln des Schweizerischen Fussballverbandes. Die gelbe Karte zieht eine 2 Minuten-Strafe nach sich. Die gelb-rote Karte gilt als Ausschluss für das Spiel. Eine direkte rote Karte gilt als Ausschluss vom gesamten Turnier. Gegen die Entscheide des Schiedsrichters kann nicht rekurriert werden. Jede Entscheidung des Schiedsrichters ist verbindlich und wird von der Turnierleitung durchgesetzt!

 

Spezialfälle

Über alle in diesem Reglement nicht aufgeführten Fälle entscheidet die Turnierleitung in Absprache mit dem Schiedsrichter endgültig.

 

Spielregeln des Turniers

Grundsätzlich werden die offiziellen Regeln des Schweizerischen Fussballverbandes berücksichtigt. Es gelten aber folgende Ausnahmen:

 

1.     Die Abseitsregel ist aufgehoben

2.     Es wird kein Torabstoss durchgeführt

3.     Der Torhüter darf den Ball nicht über die andere Spielhälfte werfen, ausser ein Spieler berührt ihn vorher oder der Ball berührt zuerst die eigene Spielhälfte. Ansonsten wird ein indirekter Freistoss von der Mittellinie ausgeführt.

4.     Berührt der Ball die Hallendecke gibt es indirekten Freistoss für die gegnerische Mannschaft

5.     Verlässt der Ball das Spielfeld oder touchiert das Fenster, so gibt es indirekten Freistoss von der Seitenlinie.

6.     Der Abstand der Mauer beträgt immer 3 Meter.

7.     Der Penalty-Punkt wird durch die Turnierleitung festgelegt.

8.     Erscheint eine Mannschaft nicht rechtzeitig, d.h. innerhalb von 1 Minute nach Abpfiff des letzten Spiels, so verliert die nichterscheinende Mannschaft mit 1:0.

9.     Die Rückpassregel gilt, das heisst, der Torhüter darf den Ball nicht in die Hände nehmen.

 

!!  Ein Spieler darf nur für eine Mannschaft spielen  !!

 

Rangierung

Bei gleicher Punktzahl gilt:

 

1.     Direkte Begegnung

2.     Tordifferenz

3.     Anzahl geschossene Tore

4.     Penaltyschiessen

 

Information

Jede Mannschaft ist selbst verpflichtet, sich über die Regeln und Ausnahmen zu informieren.

 

Haftung / Diebstahl

Der Organisator, FC Sarajevo 92, lehnt jede Haftung ab. Die Versicherung ist Sache des Spielers. Wertsachen und ähnliches am besten nicht in den Garderoben liegen lassen.